Schwedische Massage

Die schwedische Massage, die — wie der Name vermuten lässt —einem Schweden zugeschrieben wird, wurde ursprünglich von einem Holländer entwickelt und kann mit Fug und Recht als die berühmteste Massage-behandlung der Welt angesehen werden.

Die Essenz der schwedischen Massage sind die körperlichen und geistigen Aspekte des Wohlbefindens. Die verwendete Technik zeichnet sich durch fünf unterschiedliche, fließende Berührungen aus, die als Reiben, Drücken, Walken, Hacken und Kneipen bezeichnet werden.

Diese intensive, tiefenwirksame und variantenreiche Massage für das Muskel-gewebe an Schultern, Rücken, Beinen und Po bewirkt eine stärkere Durchblutung und Anregung des Lymphflusses sowie Verbesserung des allgemeinen Spannungs-zustands der Muskeln. Zusätzlich erfolgt das Loslassen auf seelischer Ebene: Sorgen werden weggestrichen und der Stress wegmassiert.

Dauer

•ca. 60 Minuten

Kleidung / Ausrüstung (wird gestellt)

•Handtücher